Radbörsen, Tweed Rides, Messen und Ausfahrten – Termine 2020

Das alte Jahr ist kaum beendet, da beginnt das Neue bereits mit den ersten Veranstaltungen. Traditionell gehört das erste Quartal den Radbörsen wie der Retro Fietsbeurs in Dessel und Messen wie der kolektif bike fair. Ab April/Mai finden wir dann wieder Ausfahrten wie die Tweed Rides in Muellrose, Rheine und natürlich London. Über den Sommer dann zahlreiche Rennveranstaltungen und Ausfahrten, die im September mit der Velo Classico in Ludwigslust und dem Kalmit-Klapprad-Cup überleiten zu den Messen und Börsen des Herbstes. Aber nun zu den einzelnen Themen

 

Radbeursen750_4598_Fotor

Wir starten wie in jedem Jahr mit der Retro Fietsbeurs in Dessel/B. Im Parochiecentrum Wittgoor in Dessel werden sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Händler und Fahrradenthusiasten zum Saisonstart einfinden. Fahrradteile für Rennräder, einige komplette Räder und Trikots stehen hier zum Verkauf. Von 10.00 – 15.30 ist die Börse geöffnet und man sollte auch um 10.00 Uhr dort sein, denn schon kurz nach Mittag lichten sich die Reihen und die Kenner der Szene haben ihre Geschäfte gemacht.

 

Keine Börse im eigentlichen Sinn ist das Wintertreffen des Vereins für Historische Fahrräder e.V. am 7./8. Februar in Bad Hersfeld mit angeschlossenem Teilemarkt. Das Hauptprogramm bilden Vorträge und Fahrradgespräche. Die Veranstaltung ist nur für Mitglieder und man muss sich anmelden; aber wer es noch nicht ist, kann es ja noch werden.

 

In diesem Jahr findet die Rotterdamse Vintage en Retro Fietsbeurs auf jeden Fall nicht statt. Wie mir Pierre mitteilte, hat er keine passenden Veranstaltungsort gefunden. Dafür veranstaltet Wilco v d Hoorn am Sonntag den 15. März in New Vennep/NL eine Retro Fietsbeurs. Sobald ich mehr Informationen habe, gibt es ein update.

 

Ob die Radbeurs Stalen Ros in Deurne / NL Ende April/Anfang Mai stattfinden wird, ist noch nicht klar. Wie ich hörte, gibt es Probleme mit dem Veranstaltungsort, der in einem Naturschutzgebiet liegt und leider müssen Anbieter und Besucher mit dem Auto anreisen, zu dem es wohl leider keine Alternative gibt.

Auch ob der Bazar bicyclette, der traditionell am Pfingsmontag in Antwerpen/B stattfindet, in 2020 wieder die Rennradenthusiasten in die wunderschöne belgische Hafenstadt locken wird, ist noch nicht klar.

Im August dann die Radklassiker Köln. Sie bildet quasi den Übergang der Ausfahrten zu den Herbstbörsen. Wieder findet am Samstag den 29.8.2020 die ca. 70 km lange Ausfahrt ins Bergische Land statt und am Sonntag den 30.8.2020 öffnet dann um 10.00 Uhr im Vereinsheim des SC Neptun im Stadtteil Wahn der Teilemarkt. Man kann also seine Schnäppchen direkt vom Flughafen Köln/Bonn abtransportieren. Auch hier gilt: der frühe Vogel fängt das Ritzel.

Im Oktober geht es dann mit der Fietsbeurs Oude Glorien in Lokeren/B weiter. Ob auch die Fietsverzammelbeurs in Berlicum/NL stattfindet, steht noch nicht fest. Auch sollte man sich für den Kauf von Weihnachtsgeschenken noch nicht auf die Retrofietsbeurs Mol-Sluis in Mol/B am ersten Dezemberwochenende verlassen, da auch dieser Termin noch nicht bestätigt ist.

 

Radmessen750_5325_Fotor

Zum zweiten Mal findet in diesem Jahr die kolektif bike fair in Berlin statt. Nachdem für 2019 die tradionelle Berliner Fahrradschau Ende 2018 abgesagt wurde haben Rad race und einige Andere mit viel Enthusiasmus und Professionalität in kurzer Zeit eine Alternativeranstaltung gezaubert. Die Resonanz war nicht nur groß sondern so positiv, dass in diesem Jahr vom 28. Februar bis 1. März die zweite Auflage im Motorenwerk Berlin stattfindet. In den alten Hallen präsentieren sich Start-ups, kleine Fahrradmodelabel und ausgewählte „Große“ der Szene. Ein Muss für alle Fahrradenthusiasten und Treffpunkt der Szene. Auch hier steht über allem das Motto von Radrace „Love for all, hatred none“

 

Bereits vom 17. – 19.1.2020 findet in Kortrijk/B die Velo Follies statt. Eine Radmesse auf der sich eher die größeren Marken präsentieren. Ein ähnliches Portfolio bietet die Bike Motion vom 28.2. – 1.3.2020 in Utrecht/NL. Beide Messen konnte ich bisher noch nicht besuchen.

 

Den Gegenpol zu Berlin bildet im Westen wieder die „Cyclingworld in Düsseldorf – Europas Ausstellung für feinste Radkultur entwickelt sich weiterhin positiv und auch 2020 wird die Messe mit ihrer Ausrichtung auf hochwertige, technisch innovative und design-orientierte Produkte aus der Welt der Fahrräder und E-Bikes deutlich wachsen“ wie es in der Presseerklärung heißt, und weiter „als eine der ausstellerstärksten Messen ihrer Art in Europa war es unvermeidlich, das Festival-Gelände noch einmal zu erweitern und für das kommende Jahr eine weitere Halle anzubieten. Die Demoworld, also der Bereich in welchem den Besuchern Fahrräder und E-Bikes für Testfahrten zur Verfügung stehen, wurde ebenfalls deutlich vergrößert. Erwartet werden mehr als 300 Aussteller, die ihrerseits deutlich mehr als 400 Marken präsentieren“. In den drei Jahren hat sich die Cyclingworld auch für mich zu einem Pflichttermin entwickelt. Das Areal Böhler zeigt wie das Motorenwerk in Berlin, dass historische Industriearchitektur und Cycling eine gute Kombination darstellen.

An dem Wochenende 18./19.4 folgt dann die Velo Berlin. Mit dem Gelände des Flughafens Tempelhof hat diese Messe natürlich ein „Pfund“ das so schnell nicht zu schlagen ist. Auch kann der Termin Mitte April mit gutem Wetter verwöhnen und den zahlreichen Außenveranstaltung das nötige Szenario bieten. Die Velo Berlin ist wohl dann auch die Messe mit dem umfangreichsten Veranstaltungsprogramm. Ich habe mir nicht die Mühe gemacht die einzelnen Programmpunkte zu zählen, aber von Rennen über Shows, Workshops bis zu Kino und Talk-Runden ist wohl für jeden mehr dabei als man in zwei Tagen schaffen kann.

Im September dann wieder die Eurobike. Vom 2. – 5. September findet auf dem Messegelände in Friedrichshafen die Leitmesse der Fahrradbranche statt. Aufgeteilt in Buissiness Days und Festival Days bietet sie neben dem Messegeschehen zahlreiche Veranstaltungen, Vorträge und Awards.

 

Auf zwei spezielle Messen sei noch hingewiesen. Die Eine trägt das „Spezielle“ schon im Namen, die „Spezie 2020“, die Spezialradmesse für alle Fans von speziellen Bau- und Antriebsformen in Germersheim am 25./26. April. Hier fühlen sich die Fans von Liege-, Lasten- und anderen Spezialrädern wohl und können im Kreis gleichgesinnter diskutieren und Fachsimpeln. Auch die Diskussion, ob der klassische Tretkurbelantrieb oder doch andere Antriebsformen wie der Stepper-Antrieb die ergonomisch bessere Alternative darstellen werden weiter geführt (und ich prophezeie sich trotzdem nicht weiter durchsetzen).

Die Andere gilt dem Sahnehäubchen des Fahrradbaus, den handgebauten Rahmen in Kleinserie. Die Bespoked – The UK Handmade Bicycle Fair in Bristol. Vom 1. – 3. Mai trifft sich traditionell in Bristol was weltweit in der Handmade-Bicycle-Szene Rang und Namen hat. Die Bilder der Website lassen die Augen des Fans handgelöteter Rahmen leuchten und die Herzen der Puristen höher schlagen. Trotz Brexit sicher auch weiterhin eine Reise wert.

Tweed Runs and Rides750_0302_Fotor.jpg

Seit einigen Jahren erfreuen sich diverse Tweed Runs and Rides steigender Beliebtheit. Teilweise schon im elften Jahr finden einzelne Veranstaltungen statt.

Den Anfang macht in diesem Jahr The London Tweed Runam 1. Mai 2020. Hier begann die Tweed Run Kultur und hier erlebt sie die intensivste ausformung: die schönsten und ältesten Räder und die exklusivsten Outfits. Nach dem Motto „Misstrauen Sie jedem Unternehmen, das neue Kleidung benötigt“ von Henry David Thoreau geht es hier ganz besonders um das gute Aussehen. Mit Funktionskleidung auf dem Hollandrad ist man hier fehl am Platz.

In Deutschland macht dann der Muellrose Tweed-Ride am 16. Mai den Auftakt. Der Ride findet 2020 zum dritten Mal statt und führt wieder durch den Naturpark Schlaubetal.

Ihm folgt am 24.Mai der Tweed Ride am Kloster Bentlage in Rheine. Unter dem Motto „Stilvoll radeln, englisch genießen“ werden die Veranstalter auch in diesem Jahr eine schöne Tour ausarbeiten.

Am 7. Juni kann man sich dann gleich zwischen zwei Rides entscheiden: dem Tweed Ride Schloß Oevelgönne in Bad Oeynhausen und dem Britnic & Tweed Ride in Münster.

Am Wasserschloß Oevelgönne geht es um 11.00 uhr los und auf der Tour sind auch hier das klassische Rad und die dazu passende kleidung wichtiger als das schnelle Ankommen.

In Münster liegt der Schwerpunkt eher auf Picknick. Am Sonntag, den 7.6.2020 von 11- 15 Uhr wird das britisch inspirierte Kulturpicknick im Park hinter der „Westfälischen Schule für Musik“ Himmelreichallee 50 (bei jedem Wetter) sein buntes Treiben entfalten.

Am Samstag den 13. Juni findet dann in Osnabrück der nächste Osnabrücker Tweed Run statt. Treffpunkt ab 11.30 Uhr auf dem Marktplatz vor dem historischen Rathaus. Um 12.30 geht es dann wieder auf die Tour über 10 englische Meilen durch das Osnabrücker Land mit einer Kaffee- bzw. Tee-Pause.

Die Termine für den Tweed Ride in Gütersloh und den Tweed Run in Oldenburg stehen noch nicht fest.

Kein Twed Ride aber mit mindestens so alten Rädern und entsprechender Kleidung findet die Ausfahrt im Zuge der 40. IVCA-Ralley vom 20. – 24. Mai im Seebad Oostende/B statt. Die International Veteran Cycle Association trifft sich einmal im Jahr zu Ihrer Tagung mit Ralley. Nach den Treffen auf Bali und in Yorkshire liegt Oostende für mich grad um die Ecke.

 

Das Klappt!GFBO-055_Fotor

Die Klapp- und Faltradszene in Deutschland wächst langsam aber stetig. In diesem Jahr stehen wieder zwei Ereignisse im Klapprad-Kalender.

Im Rahmen des Wallfestes in Bremen findet am 21. Juni wieder das German-Foldingbike-Open statt. Mehr als hundert Klapp- und Faltradler kämpfen auf den Runden um die Wallanlagen um den Sieg oder Radeln nur just for fun. Stilechte Kleidung ist ein muss und was „stilecht“ bedeutet wird sehr vielfältig ausgelegt. Exzessiv kreativ heißt hier die Devise. Stephan und Jens werden auch 2020 wieder für eine perfekte Organisation und gute Stimmung sorgen. Gewertet wird in Klapprad- und Brompton-Wertungen, Teamchallenges und Frauen und Männer-Wertungen. Einen Preis gewinnt jedoch jeder Teilnehmer: viel Spaß an einem Sommertag in Bremen.

Etwas mehr Anstrengung erfordert der Kalmit-Klapprad-Cup am 5. September in Maikammer in der Pfalz. Es gilt mit einem Klapprad mit 20“-Bereifung und ohne Schaltung die Kalmit zu erstrampeln. Unter dem Motto n“Nach dem Fest kommt klapp“ stehen die diesjährigen Vortermine fest. Am 21. Juni startet die Registrierung. Mal sehen ob der Klappmään in diesem Jahr sein Handy rechtzeitig aufgeladen hat und den Termin für die Registrierung nicht mehrfach verschieben muss.. Immerhin sind die ca. 1200 Startplätze schnell vergriffen. Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Motto für die stilechte Kleidung geben, welches der Klappmään in seinem Konklave unter Zuhilfenahme seiner spirituellen Verbindungen zu allen alten Klapprädern der 70er ersinnt. Nach Mottos wie „Tanz der Scharniere“, „Rotkäppchen strampelt sich einen bösen Wolf“ und „Fix und Foxi – im Comic klappt die Welt“ wird im Januar das Thema 2020 ermittelt. Die Themen zeigen schon, dass auch hier die Phantasie der Kostümwahl den höheren Stellenwert gegenüber der sportlichen Leistung einnimmt. Dann gilt es die Strecke von ca. 6 km und 450 Höhenmetern zu meistern.

Rennen und Ausfahrten

Hier sei die Velo Classico in Ludwigslust erwähnt. Am 12.9. gehen die Liebhaber alter Rennräder in Ludwigslust auf die unterschiedlich langen Distanzen. Wen es ins benachbarte Österreich zieht, dem sei am 7. Juni die In Velo Veritas im Weinviertel empfohlen. In 2020 findet sie bereits in der 8. Edition statt.

 

Alle Termine chronologisch:

Januar
Velo follies Kortrijk/B, 17. – 19.1.20,  https://www.velofollies.be/nl/home/#.XbrNLC2X-gQ

Retro Fietsbeurs Dessel/B, 19.01.20, http://www.retrofiets.be

Februar
Wintertreffen Verein hist. Fahrräder Bad Hersfeld, 7. – 9.2.20, https://historische-fahrraeder.de

kolektif berlin bike fair Berlin, 28.2. – 1.3.20, https://www.kolektif-berlin.com

Bike Motion Utrecht/NL, 28.2. – 1.3.20, https://www.bikemotionbenelux.nl/nl-NL/Bezoeker.aspx

März
Fietsbeurs von Wilco vd Hoorn New Vennep/NL, 15.03.20

Cyclingworld Düsseldorf, 21. + 22.3.20, https://www.cyclingworld.de

April
Stalen Ros Deurne/NL, Ende April/Anfang Mai, http://stalenrosklassiekeracefietsen.blogspot.com

Velo Berlin Berlin, 18. + 19.4.20, https://veloberlin.com/home.html

Spezialradmesse Germersheim, 25./26.04.20, https://www.spezialradmesse.de/home.html

Mai
Bespoked Handmade Bike fair Bristol/UK, 1. – 3.5.20, http://www.bespoked.cc/2020.html

London tweed Run London / GB, 01.05.20, http://www.tweedrun.com

Muellrose Tweed Ride 15299 Muellrose, 16.05.20, https://www.muellrose-tweedride.de/#kurs

40. IVCA-Ralley Ostende/B, 20. – 24.5.20, http://www.ivca-online.org

Tweed Ride Kloster Bentlage, Rheine, 24.05.20, https://www.tweedride-rheine.de

Juni
Bazar bicyclette, Antwerpen, Pfingsmontag, http://bazaarbicyclette.be

In Velo Veritas, Hollabrunn/A, 07.06.20, https://www.inveloveritas.at

Tweed Ride Schloß Ovelgönne, Bad Oeynhausen, 07.06.20, https://tweed-ride-ovelgoenne.jimdo.com

Britnic + Tweed Ride Münster, 07.06.20, http://www.britnic.de/2016/05/18/hallo-welt/

Tweed Run Osnabrück, 13.06.20

German Foldingbike Open, Bremen, 21.06.20, https://www.bremen-challenge.de

August
radklassiker.koeln, Köln 29. + 30.8.20, https://radklassiker.koeln

September
Eurobike, Friedrichshafen 2. – 5.9.20, https://www.eurobike.com/de/

Kalmit-Klapprad-Cup, Maikammer, 05.09.20 http://www.kalmit-klapprad-cup.de

Velo Classico Ludwigslust Mitte September http://www.veloclassico.de/home/

Oktober
Fietsenverzammelbeurs, Berlicum/NL, Mitte Okt., http://www.fietsenverzamelbeurs.nl

Fietsbeurs Oude Glorien, B-9160 Lokeren 25.10.20, https://www.oudeglorien.be/evenementen

Dezember
Retrofietsbeurs Mol-Sluis, B-2400 Mol, https://www.facebook.com/events/385351485729018/

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: